Diabetes

anzahl der Produkte: 26

Tierärztliches Trockenfutter für Katzen mit Diabetes

Diabetes ist eine Krankheit, die nicht nur Menschen betrifft, sondern auch Katzen, vor allem Männchen, die älter als 10 Jahre sind, immer häufiger daran erkranken. Die Krankheit ist mit einem niedrigeren Insulinspiegel verbunden. Neben der angeborenen Veranlagung kann die Ursache von Diabetes Fettleibigkeit sein, die mit falscher Ernährung und Bewegungsmangel verbunden ist. Dies ist häufig auf die Einnahme von Medikamenten wie Glucocorticoiden und Gestagenen zurückzuführen. Es kann auch mit anderen schweren Erkrankungen wie Schilddrüsenüberfunktion, Hypophysenkrebs oder Bauchspeicheldrüsenkrebs in Verbindung gebracht werden.

Diabetes ist eine unheilbare Krankheit, deren Behandlung auf der Aufrechterhaltung eines angemessenen Blutzuckerspiegels basiert. Es ist notwendig, häufig einen Tierarzt aufzusuchen, der Ihnen bei der Auswahl des optimalen Futters für Katzen mit Diabetes hilft und den Gesundheitszustand des Tieres überwacht. Das richtige Futter für eine Katze mit Diabetes ist äußerst wichtig bei der Behandlung eines Haustieres. Er sollte Nahrung mit einem konstanten Energiewert und zu genau festgelegten Zeiten erhalten. Die Mahlzeit sollte hochwertiges Eiweiß, leicht verdauliche Kohlenhydrate und eine Ergänzung in Form von Chrom und Arginin enthalten. In diesem Bereich unseres Shops finden Sie das optimale Trockenfutter für Ihr Tier mit Diabetes von den führenden Tierfutterherstellern.

Das beste Futter für eine diabetische Katze - wie wählt man es aus?

Das in unserem Shop erhältliche beste Futter für diabetische Katzen enthält eine geringe Menge an Kohlenhydraten, die zum Blutzuckerspiegel beitragen. Es ist reich an tierischen Proteinen, die als Energielieferanten dienen. Diabetiker-Katzenfutter ist eine vollwertige Mahlzeit, die die Glukosezufuhr reguliert und sie nach der Mahlzeit allmählich an das Blut abgibt.

Die Nahrung ist mit natürlichen Antioxidantien natürlichen Ursprungs angereichert, die reich an Tocopherol sind. Es ist frei von GVO und besteht aus Getreide mit einem niedrigen glykämischen Index. Es enthält den Zusatz von L-Carnitin, das die Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts fördert und den Energieverwertungsprozess in den Muskeln unterstützt. Das in der Rezeptur enthaltene Taurin reduziert die Insulinresistenz und das hochwertige Protein baut Muskelmasse auf.

Das beste Diabetiker-Katzenfutter zeichnet sich durch einen reduzierten Fettgehalt aus, der eine optimale Dosis an ungesättigten Fettsäuren liefert, während die leicht verdaulichen Kohlenhydrate zum Sättigungsgefühl des Tieres beitragen.

Futter für eine Katze mit Diabetes - worauf ist zu achten?

Eine Ernährungsumstellung hat einen extrem großen Einfluss auf den Krankheitsverlauf – sie beeinflusst die Dauer der Erkrankung, den Genesungsprozess und kann auch zu ihrer Remission beitragen. Der Schlüssel zur Lösung des Katzenproblems ist eine konsequente Fütterung. Plötzliche Ernährungsumstellungen bei einem Tier mit Diabetes verursachen Blutzuckersprünge, die sogar zum Koma führen können. Feste Nahrung sollte dem Haustier zu bestimmten Zeiten gegeben werden.

Denken Sie daran, den Gesundheitszustand Ihres Tieres regelmäßig durch Ihren Tierarzt zu überprüfen, um zu beurteilen, ob die Behandlung und eine bestimmte Diät zu einer Verbesserung führen. Beobachten Sie das Verhalten Ihres Tieres zu Hause und wenn Sie beunruhigende Anzeichen eines Anstiegs des Blutzuckerspiegels bemerken, gehen Sie so schnell wie möglich zur Tierarztpraxis.

Geben Sie Ihrer Katze keine Snacks, die den optimalen Glukosespiegel destabilisieren. Wenn Sie jedoch Ihr Haustier belohnen möchten, sollten Sie jede über das Programm hinausgehende Leckerei in die Kalorienbilanz einbeziehen. Eine strenge Diät, das richtige Futter für eine Katze mit Diabetes, Medikamente und die Pflege einer großen Menge an Bewegung geben ihm Kraft, Energie und Lebensfreude zurück.

Warenansichten:
      pixel