Für Mäuse und Rennmäuse

anzahl der Produkte: 8

Grundnahrungsmittel für Mäuse und Rennmäuse

Viele unerfahrene Besitzer von Nagetieren fragen sich, was sie eine Maus und Rennmaus füttern sollen und was sie essen? Diese Tiere ernähren sich praktisch von der gleichen Nahrung. Ihre Ernährung besteht größtenteils aus einer Vielzahl von Körnern, die die richtige Menge an Nährstoffen liefern. Achten Sie bei der Auswahl von Futter für Mäuse und Rennmäuse auf deren Ernährungsbedürfnisse. Meerschweinchenfutter liefert Mäusen und Rennmäusen nicht die optimale Menge an Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen.

Die Fütterung von kleinen Nagetieren darf nicht eintönig sein. Was essen Mäuse und Rennmäuse? Vor allem Getreide: Weizen, Hafer, Hirse und Roggen. Der Zusatz einer kleinen Menge getrockneter Früchte und Gemüse bereichert den Geschmack und liefert Zutaten, die nicht in den Körnern vorkommen, und die Beimischung von Nüssen ist eine Quelle von Fetten, die den Zustand des Pelzes beeinflussen.

ZooLand bietet eine große Auswahl an Futter für Mäuse und Rennmäuse in unterschiedlichen Kapazitäten und Geschmacksvarianten. Sicherlich werden Sie hier ein vollwertiges Futter wählen, das Ihrem Schützling gefällt.

Was essen Mäuse und Rennmäuse?

Von dem, was eine Maus oder ein Rennmaus isst, hängt ihre Gesundheit und gute Form ab. Sie sind wählerische Tiere und essen meistens, was ihnen am besten schmeckt. In diesem Fall lohnt es sich, ihnen das Futter in Form von Granulat zu geben, das heißt, zu Essstäbchen geformte gemahlene Nahrungsteile. Die Form des Granulats verhindert, dass die leckersten Teile ausgewählt und andere extrem wichtige Zutaten verworfen werden. Das Granulat ist hochverdaulich und enthält viele Aminosäuren. Harte Stücke schützen die Zähne vor Steinbildung und scheuern die wachsenden Zähne ab. Fette wiederum sorgen für gesunde Haut und Haare.

Futtermischungen für Mäuse und Rennmäuse sind ausgewogene Zutaten in Form von Getreide, Samen, Granulat, Trockenobst und Gemüse. Liefert viele Vitamine: A, B1, B2, B3, C und PP. Es ist angereichert mit Phosphor, Kalium, Natrium, Magnesium und Eisen. Die Mischung senkt das Niveau des schlechten Cholesterins und verbessert die Verdauungsprozesse.

Es gibt auch Futter für Mäuse und Rennmäuse Premium. Es enthält eine erhöhte Menge an Protein, verbessert die Darmfunktion und liefert eine hohe Dosis an Vitaminen. Die Nahrung ermöglicht das Abreiben der Zähne und entfernt Zahnstein. Es wird besonders für Tiere in der Genesungsphase empfohlen, die keinen Appetit haben.

Futter für Mäuse und Rennmaus – worauf sollte man achten?

Das beste Futter für Mäuse und Rennmäuse besteht aus hochwertigem Getreide, getrocknetem Gemüse, Obst und Nüssen. Achten Sie besonders auf den Rohfasergehalt, der für das ordnungsgemäße Funktionieren des Verdauungssystems verantwortlich ist.

Kontrollieren Sie das Aussehen und den Geruch des Futters. Geben Sie Ihrem Tier kein Produkt, das alt aussieht oder unfrisch riecht. Wenn ein Haustier solches Futter isst, kann dies zu unangenehmen Beschwerden und einem Besuch beim Tierarzt führen.

Das richtige Futter für Mäuse und Rennmäuse ist die Quelle aller notwendigen Nährstoffe, die den Tieren Gesundheit und viel Vitalität geben. Wählen Sie Futter von bekannten und renommierten Herstellern und Ihr Haustier wird lange Zeit Gesundheit genießen.

Warenansichten:
      pixel