Holzstreu

anzahl der Produkte: 25

Katzenstreu aus Holz - was macht es anders?

Wer auf der Suche nach einer umweltfreundlichen und natürlichen Katzentoilettenfüllung ist, sollte Katzenstreu aus Holz ausprobieren. Katzenstreu ist auf dem Markt in Form eines nicht zusammenbackenden Pellets erhältlich, das sich bei Kontakt mit Flüssigkeiten auflöst, und auch in Form von zusammenbackenden Klumpen, die sich bei der Reinigung der Katzentoilette sehr leicht entfernen lassen.

Warum gelten Einstreu aus Holz als die umweltfreundlichste? Zunächst einmal werden sie aus natürlichen Rohstoffen hergestellt - Holz von Laub- und Nadelbäumen. Das macht sie vollständig biologisch abbaubar - sie kann problemlos in der Toilette entsorgt werden.

Ein weiterer Vorteil von Katzenstreu aus Holz ist, dass es hypoallergen ist. Im Gegensatz zu Bentonitstreu, das allergische Symptome bei Haustieren verschlimmern kann, reagiert es nicht auf empfindliche Haustiere.

Holzstreu wird besonders von Freigängerkatzen geschätzt. Diese Tiere haben häufig Kontakt zur Natur und lieben daher natürliche Substrate. Diese Einstreu kann auch in den Käfigen anderer pelziger Haustiere - Kaninchen, Chinchillas oder Hamster - verwendet werden. Es eignet sich auch als Substrat für Reptilienterrarien und Vogelkäfige.

Katzenstreu - für ein aufgeräumtes Katzenklo!

Holzstreu für Katzen zeichnet sich durch eine hohe Leistung im Vergleich zu Bentonitstreu aus. Dank ihm wird die Reinigung der Kübel nicht nur einfach, sondern auch sehr effizient – wenn es mit Feuchtigkeit in Berührung kommt, zerfällt der Kies zu großen Klumpen, die Sie problemlos mit einem Schaufel entfernen können. Du kannst Schmutz in die Toilette werfen, wenn er nicht zu groß ist. Größere Klumpen können die Sitze verstopfen.

Klumpstreu eignet sich hervorragend für die Katzentoilette, vor allem, wenn der Katzenbetreuer gerade lernt, sich um alle Bedürfnisse der Katze zu kümmern. Dann ist die regelmäßige Reinigung der Katzentoilette kein Problem, und die Streu hält länger, als wenn die gesamte Einstreu zu oft ausgetauscht wird.

Holzstreu hat einen angenehmen Geruch - viele Tierpfleger nehmen darin sogar den Duft von Harz wahr. Es überrascht nicht, dass auch Katzen dieses natürliche Material oft synthetischen Bentonitpellets vorziehen.

Nichtklumpende Holzstreu - die Vorteile im Überblick

Wodurch zeichnet sich nichtklumpendes Katzenstreu aus Holz aus? Dieses Granulat unterscheidet sich von der agglomerierten Variante dadurch, dass es nicht zu Klumpen verklumpt, sondern sich bei Kontakt mit dem Urin der Katze auflöst und auf den Boden des Katzenklos fällt.

Wenn Sie die Katzentoilette mit nicht klumpendem Streu füllen, müssen Sie sie nicht jedes Mal reinigen, wenn Ihr Tier sie benutzt. Sie müssen lediglich den gesamten Inhalt von Zeit zu Zeit austauschen - entweder indem Sie ihn in die Toilette schütten oder kompostieren.

Katzenstreu aus Holz absorbiert Gerüche sehr gut. Im ZooLand-Shop finden Sie auch duftende Varianten mit Grüntee- oder Zitrusaromen. Sie sind ungiftig, so dass es sich lohnt, sie auszuprobieren, auch wenn nicht jede Katze den Geruch in der Katzentoilette mag.

Holzstreu ermöglicht es Ihrem Haustier, frei zu graben und dem Katzeninstinkt zu folgen - es staubt nicht stark und verursacht keine Pfotenverletzungen. Ihr Haustier wird seine umweltfreundliche, mit Holzstreu gefüllte Toilette lieben!

Warenansichten:
      pixel